Medialität und Hellsichtigkeit: Subtile Wahrnehmungspotenziale erkennen und trainieren von Beate Bunzel-Dürlich

Titel: Medialität und Hellsichtigkeit: Subtile Wahrnehmungspotenziale erkennen und trainieren 

Autorin: Beate Bunzel-Dürlich

Thema: Medialität entdecken

Leserstufe: Einsteiger & Fortgeschritten

Klappentext:

Die spirituelle Therapeutin, Heilpraktikerin und Seminarleiterin Beate Bunzel-Dürlich zeigt, wie Medialität funktioniert und wie sie sich in Beruf und Privatleben optimal einsetzen lässt. Denn Medialität ist nichts, was nur wenigen Menschen vorbehalten ist. Jeder kann Schritt für Schritt seine inneren Wahrnehmungspotentiale entdecken und trainieren.

Sie lernen spirituelle und esoterische Grundlagen kennen und erfahren, wie sich diese im Alltag auswirken. Nie zuvor ist das Thema Medialität so umfassend praxisnah dargestellt worden. Das Wissen um die Technik und das kosmische Gesetz der Resonanz, um Heilung und gelebte Weisheit ist eine wichtige Basis – sowohl für Laien, die ihre spirituelle Praxis vertiefen möchten, als auch für Therapeuten und Heilpraktiker, die neue Wege suchen, ihre Klienten zu erreichen. Dieses einzigartige Handbuch ist lebendig und leicht verständlich geschrieben – mit vielen Beispielen aus dem täglichen Leben und anschaulichen Zeichnungen. 

 

Rezension zum Buch - Medialität und Hellsichtigkeit

Was ist ein Medium? Und wie arbeitet es? Dieses Buch ist für Neueinsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet und versorgt seine Leserinnen auf ansprechende und bildhafte Weise mit Wissenswertem zum Thema Spiritualität und Medialität. Sämtliche Bereiche werden anschaulich und gut erklärend behandelt, so etwa die Licht- und Schattenwelt, die Akasha-Chronik, etc. 

Der Autorin gelingt es ausgezeichnet, dieses umfangreiche Thema verständlich sowie spannend zu erfassen und auf den Punkt zu bringen, was den Lesefluss angenehm leicht und einleuchtend gestaltet. Wer sich neu mit Medialität befassen möchte oder bereits einige Berührungspunkte mit dem Thema hatte, findet in dieser eindrucksvollen Arbeit eine umfangreiche und dennoch kurzweilige Lektüre.

Beate Bunzel-Dürlich nimmt ihre Leserinnen in das Reich der spirituellen Sinne mit, welche da heißen: Hellhören, Hellsehen, Hellschmecken, Hellriechen und Hellfühlen und erklärt auf sehr anschauliche Weise, wie sich unser Lichtkörper entfalten kann und wie wir uns unserer selbst bewusst werden. Fazit: Ein sehr gut strukturiertes Werk, klar und fassbar beschrieben, um die eigenen medialen Fähigkeiten zu erkennen und auszubauen – mit vielen praktischen Alltagsbeispielen.

Beate Bunzel-Dürlich

Beate Bunzel-Dürlich, Heilpraktikerin und Therapeutin, coacht seit über 20 Jahren Menschen aller Alters- und Berufsgruppen in wichtigen Lebensfragen. Neben ihrer umfassenden therapeutischen Ausbildung sind es ihre Medialität und Intuition, die wesentlich zum Erfolg ihrer Beratungen beitragen. Sie ist fachliche Leiterin des von ihr gegründeten Akasha-Zentrums für Medialität und Lebensfreude in Berlin.

Veröffentlicht: 1. Juni 2013

Verlag: Windpferd Verlagsgesellschaft mbH

Taschenbuch/Hardcover: 312 Seiten

ISBN: 978-3864100567

Bewertung

Weitere spirituelle Bücher

Blog

Das Handbuch übersinnlicher Wahrnehmung: Übersinnliche Fähigkeiten entdecken und trainieren. Feinfühligkeit, Intuition, Hören innerer Stimmen, Hellsehen, Aurasehen und Selbstheilung von Pete A. Sanders

Das Handbuch übersinnlicher Wahrnehmung: Übersinnliche Fähigkeiten entdecken und trainieren. Feinfühligkeit, Intuition, Hören innerer Stimmen, Hellsehen, Aurasehen und Selbstheilung von Pete A. Sanders Titel:Das Handbuch übersinnlicher WahrnehmungAutor:Pete A. Sanders Thema: Hellsichtigkeit Leserstufe:

weiterlesen »